Schülergenossenschaft Triple Treat

Name der Partnergenossenschaft
Ostfriesische Volksbank eG

Name der Schule
BBS Papenburg

Ort
Papenburg

Geschäftsfeld(er)
Eventmanagement, Merchandise, Schulverpflegung

Beschreibung

Hintergrund und Ziele

Die nachhaltige Schülergenossenschaft Triple Treat wurde 2010 von den Lehrern Bernd Reiners und Anno Immenga ins Leben gerufen. Die Pädagogen zeigten sich nach einer Fortbildung vom Genossenschaftsverband Weser-Ems beeindruckt vom Konzept der Schülergenossenschaft und beschlossen ihre bereits bestehende Schülerfirma umzufirmieren.

Bereits fünf Jahre früher entwickelten die beiden Lehrer das Konzept drei verschiedene Schülerfirmen als Wirtschafts-Live-Projekt in der einjährigen Berufsfachschule anzubieten. 

Organisationsstruktur

Heute arbeiten 24 Schülerinnen und Schüler für die nachhaltige Schülergenossenschaft. Insgesamt hat unsere Genossenschaft jetzt 176 Mitglieder und wird von einem Vorstand (Kimberly, Jana und Albert) geleitet und vom Aufsichtsrat (ein Lehrer, ein Pate und fünf Mitarbeitern der Schülergenossenschaft) kontrolliert.

Produkte

Unter dem Dach der Schülergenossenschaft „Triple Treat“ firmieren drei Schülerfirmen Eine-Welt-Kiosk (fair gehandelte Produkte, wie Schokoladen, Kaffee und Kekse), ein T-Shirt-Druck-Geschäft (Textildruck) und eine Event-Agentur, für verschiedene Veranstaltungen an der Schule.

Einer der Kernpunkte ist der Nachhaltigkeitsgedanke in unserer Schülergenossenschaft.

Kooperationspartner

Verschiedene regionale (JEM-Sportswear in Sögel) und überregionale Unternehmen (GEPA, El Puente).

Außerdem unterstützt neben der Ostfriesischen Volksbank Leer eG auch die Gartenbauzentrale Papenburg eG die Schülergenossenschaft als Partner.

Kontakt

Kontaktmöglichkeit Schülergenossenschaft
[javascript protected email address]