Genossenschaftsverbände

Genossenschaftsverbände

Schülergenossenschaften ist eine gemeinsame Initative von drei deutschen Genossenschaftsverbänden.

Als Genossenschaftsverband bezeichnet man einen Regionalverband oder einen Fachprüfungsverband, in dem die Genossenschaften einer Region oder einer Branche Mitglied sind. Die folgenden Genossenschaftsverbände engagieren sich personell und finanziell für Schülergenossenschaften in ihrem Verbandsgebiet.


Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V. (BWGV)

Der BWGV mit Sitz in Stuttgart vertritt 813 Genossenschaften aus Dutzenden Branchen im Südwesten Deutschlands. Rund 3,9 Millionen Menschen in Baden-Württemberg sind Mitglied in einer seiner Mitgliedsgenossenschaften.

Mehr Informationen (externer Link)


Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V.

Der Genossenschaftsverband – Verband der Regionen ist Prüfungs- und Beratungsverband, Bildungsträger und Interessen­vertretung für rund 2.800 Mitglieds­genossen­schaften. Er betreut Unternehmen aus den Bereichen Kreditwirtschaft, Landwirtschaft, Handel, ­Gewerbe und Dienstleistungen mit rund acht Millionen Mitgliedern in 14 Bundesländern.

Mehr Informationen (externer Link)


Genossenschaftsverband Weser-Ems e.V.

Der Genossenschaftsverband Weser-Ems mit Hauptsitz in Oldenburg ist ein Beratungs- und Prüfungsverband in Niedersachsen. Dem Verband gehören 298 genossenschaftliche Unternehmen an.

Mehr Informationen (externer Link)