Postkarten für die Eifel und Gesundheitsprävention in Dortmund

 

Postkarten für die Eifel und Gesundheitsprävention in Dortmund

Auch in Zeiten von Smartphones und Messenger-Diensten: Postkarten erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Schülerinnen der Mädchenrealschule St. Ursula in Monschau wollen zukünftig mit selbst gestalteten Karten Einheimische und Touristen überzeugen. Um Vertrieb und Produktion professionell zu organisieren, gründeten sie nun ihre eigene Schülergenossenschaft: die „Natur Pur eSG“.

Monschau. Mit nachhaltigen Postkarten eine Marktlücke entdeckt.

Nachhaltige, handgefertigte Foto-Postkarten mit typischen Naturmotiven der Eifel sollen die Schülergenossenschaft künftig zum Erfolg führen. Mit ihrer Geschäftsidee besetzen die Schülerinnen und Schüler damit eine Marktlücke. Denn fair oder nachhaltig produzierte Postkarten mit Motiven ihrer Heimat findet man in den Souvenirläden des  historischen Eifelstädtchens bisher nicht. Verkauft werden sollen die Postkarten zunächst in der Schule, im Schriftenstand der Kirchengemeinde sowie in den Geschäftsstellen ihrer Partnergenossenschaft, der Raiffeisenbank Simmerath eG.

Das überzeugte auch die Gäste. Neben Schulleiterin Dorothee Spinrath waren auch Raiffeisenbank-Vorstand Olaf Jansen  und Vertriebsleiter Jan Iffert bei der Gründungsversammlung zu gegen. Rund 50 Gründungsmitglieder haben der Schülergenossenschaft mittlerweile mit ihren Geschäftsanteilen zu einem soliden finanziellen Grundstock verholfen.

Dortmund.  Deutschland erste Schülergenossenschaft mit dem Thema Gesundheit.

Fast zeitgleich zur Gründung der „Natur Pur eSG“ gründeten rund 100 Kilometer nördlich Schülerinnen und Schüler des Paul-Ehrlich-Berufskollegs die erste Schülergenossenschaft Dortmunds. Als erste Schülergenossenschaft überhaupt widmet sich die „Go Fit eSG“ mit ihrem Geschäftsmodell künftig dem Thema Gesundheit.

Getreu dem Motto „Vorsorge ist besser als Nachsorge“ möchten die Dortmunder Schülerinnen und Schüler Schulen wie Unternehmen künftig Schulungen zur Rückengesundheit, zur Entspannung oder ausgewogenen Ernährung anbieten. Rund 20 Gründungsmitglieder überzeugte die Geschäftsidee auf Anhieb.  Im Haus der „Digitalen Werkbank“ versammelte sich zur Gründung der „GoFit“-Schülergenossenschaft ein beeindruckender Unterstützerkreis mehrerer regionaler Unternehmen. Anwesend waren mit Heidi Nickel (Vorstand Meine Gesundheit- Genossenschaft eG), Friedrich Kuß und Marion Loeser (Schulleitung und stellvertretende Schulleitung) auch die Köpfe von Partnergenossenschaft und Schule. Mit dem Paul-Ehrlich-Berufskolleg und der Meine Gesundheit-Genossenschaft eG (MGG) haben sich zwei Partner gefunden, die bestens zusammenpassen. So bietet die MGG betriebliche Gesundheitsprogramme nach Maß an, während das Paul-Ehrlich-Berufskolleg in Berufsfeldern des Gesundheits- und Sozialwesens ausbildet.

Für die Schülergenossenschaften ist die aufregende Zeit der Gründungsphase nun zu Ende gegangen.

Ob Dortmund oder Monschau: Nachdem sie ihre Geschäftsidee entwickelt, ihre Organisationsstruktur aufgebaut, einen Businessplan geschrieben und Mitglieder gewonnen haben, kann für die Schülerinnen und Schüler beider Schülergenossenschaften nun der eigentliche Geschäftsbetrieb beginnen. Unterstützt werden sie dabei von den Ansprechpartnern ihrer Partnergenossenschaften und ihren Lehrerinnen und Lehrern. Das Team Schülergenossenschaften wünscht dabei allen Beteiligten viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit!

Weitere Informationen:

Zum Steckbrief auf www.schuelergeno.de – „Natur Pur eSG“ (Mädchenrealschule St. Ursula und Raiffeisenbank Simmerath eG)

Zum Steckbrief auf www.schuelergeno.de – „Go Fit eSG“ (Paul-Ehrlich-Berufskolleg und Meine Gesundheit-Genossenschaft eG)

Mit Gemeinschaft und Natur zum Erfolg: St.-Ursula-Schule und Raiffeisenbank gründen die erste Schülergenossenschaft in der Nordeifel. Geschäftsidee sind Ansichtskarten.

Gründung GoFit Schülergenossenschaft eSG des Paul-Ehrlich-Berufskollegs der Stadt Dortmund

Fotos:

1| Mitglieder der Gofit eSG beim 2. Dortmunder Gesundheitstag. Foto: MGG eG / Falko Wübbecke

2| Schülerinnen, Schüler und Mitglieder der Natur Pur eSG (Monschau) bei der Gründungsversammlung. Foto: Raiffeisenbank Simmerath eG