Erste Schülergenossenschaft Hessens gegründet

 

Erste Schülergenossenschaft Hessens gegründet

Schüler der Wiesbadener Leibnizschule haben die erste Schülergenossenschaft Hessens gegründet. Die 13 bis 17 Jahre alten Jungunternehmer wollen mit ihrer Geschäftsidee vor allem älteren und weniger mobilen Menschen helfen.

Die Schüler bieten ab sofort in der hessischen Landeshauptstadt einen Balkon- und Zimmerpflanzen-Service an und kooperieren dabei mit lokalen Gärtnereien. Die Jugendlichen von "Green Leibniz" wählen nach Absprache mit ihren Kunden passende Pflanzen und Töpfe aus, transportieren diese zur Wohnung und stellen sie dort auf. Die spätere Pflege der Pflanzen übernehmen die Schüler auf Wunsch ebenfalls.

Schülergenossenschaften in sechs Bundesländern

Mit der Gründung der Schülergenossenschaft "Green Leibniz" betreut die Initiative nun genossenschaftliche Schülerfirmen in sechs Bundesländern. Derzeit gibt es Schülergenossenschaften in Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Hessen. Die Ausweitung des Projektes in weitere Bundesländern ist in Planung. Anfragen hierzu können gerne an unsere Koordinierungsstelle (Kontakt überregional) gerichtet werden.

Wir vom Team Schülergenossenschaften gratulieren allen, die die Gründung unterstützt und vorangetrieben haben, ganz herzlich! Wir freuen uns auf hoffentlich noch viele weitere Schülergenossenschaften in Hessen!

Weitere Informationen

Unsere Ansprechpartner für Schülergenossenschaften in Hessen

Pressemitteilung R+V mit Stimmen der beteiligten Akteure

Youtube-Video zur Gründung (R+V)

Wiesbadener Schüler gründen Genossenschaft (Radio FFH)

 

Quelle: mit Material der R+V-Versicherung